CD Bestellen

Kurzmitteilung

Faruk Muslijevic’s Balkan Flavours

Elephant Steps

Wild Horse; Erlebnis; Shota; Orient Orbit; Crni Kofer; Elephant Steps; Night in Prishtina; Balkan Groove; Nostalgie; Dobrodosla; Take Balkan.

Die elf Kompositionen, die mit einer Ausnahme von Bandleader Muslijevic selbst stammen, vermögen nichts Geringeres, als auf stimmige Weise die traditionelle Musik des Balkans mit dem Erbe des Great American Songbook zu verweben. Orientalische Melodien fliegen über jazzige Klangteppiche, süsse Melancholie wird von purer Tanzwut abgelöst. Rhythmisch herrschen meist ungerade Metren vor, aber auch funkige Patterns haben ihren Platz. Immer wieder blitzt auch die klassische Ausbildung auf, die Muslijevic als Jugendlicher im ehemaligen Jugoslawien erhalten hat. Umgesetzt wird dies alles von perfekt aufeinander eingespielten Jazzmusikern, die Muslijevics Kompositionen in einem Mass verinnerlicht haben, dass sie sich darin mit unaufgeregter Eleganz und traumwandlerischer Sicherheit bewegen.

Mitwirkende: Faruk Muslijevic, Klavier, Akkordeon, Keyboard; Dragan Pijetlovic, Gitarre; Thomas Tavano, E-Bass; Christoph Müller, Schlagzeug; Special guests: Veronika Stalder, Gesang; Marc Stucki, Tenorsaxophon

CD Bestellen
Album2

Balkan Flavours – The Flavour of Balkan

„Mit der explosiven Mischung von Balkansounds und Jazz entfachen „Balkan Flavours“ ein rhytmisch, melodisches Feuerwerk der Meisterklasse rund um Bandleader und Pianist Faruk Muslijevic. Das Quintett zeigt mit  seiner leidenschaftlichen Spielweise und virtuosen Groovekraft, wie gut Musik schmecken kann, wenn grenzenlos die Würze aus verschiedenen Klang- und Musikwelten kombiniert wird. Wer Balkan Flavours einmal gekostet hat https://phonelookupbase.ca , weiss auch, warum Faruk Muslijevic unter Musikerkollegen nur „El Maestro“ genannt wird!“

Veröffentlicht unter News